Maschinenlehrgang Drehen

Inhalt:

Grundlagen konventionelles Drehen:

  • Baugruppen und deren Funktion einer Drehmaschine
  • Auswählen entsprechender Drehwerkzeuge
  • Berechnen von technologischen Daten
  • Planung von Arbeitsschritten
  • Fertigen von projektbezogenen Bauteilen durch Längsrunddrehen, Plandrehen, Abstechdrehen, Einstechdrehen,Zentrieren, Bohren, Gewindebohren mit Maschinengewindebohrer, Gewindeschneiden
  • Feststellen von Arbeitsergebnissen
  • Grundregeln der Arbeitssicherheit beim Drehen

Aufbaulehrgang Konventionelles Drehen:

  • Wiederholung der Grundlagen
  • Drehen von Passmaßen am Außen- und Innendurchmesser unter Berücksichtigung der Rundlauftoleranz
  • Drehen von breiten Einstichen
  • Drehen von innengestuften Ansätzen
  • Drehen von Außen- und Innenpasskegeln
  • Drehen von eingängigen metrischen Gewinden
  • Drehen exzentrischer Außenflächen
  • Feststellen von Arbeitsergebnissen

Zielgruppe:

Auszubildende des ersten bis dritten Ausbildungsjahres aus den Metallberufen

Dauer

ca. 4 Wochen

Datum:

30.03.2020 – 24.04.2020

Preis:

€ 990,00

 

 

 

 

Bemerkungen:

Die Inhalte variieren für den einzelnen Teilnehmenden je nach Kenntnisstand entweder Inhalte der Grundlagen konventionelles Drehen oder Inhalte des Aufbaulehrgangs Drehen